Veneers (Verblendschalen)

Unter dem Begriff Veneers oder Veneerskronen versteht man Verblendung der sichtbaren Zahnfläche mit dünnen Keramikschalen, welche im Gegensatz zu einer Krone den Zahn nicht vollständig überziehen.

Mit Veneers haben wir die Möglichkeit, unter größtmöglicher Schonung der Zahnhartsubstanz ein optimales kosmetisches und natürliches Aussehen zu erreichen. Aufgrund dessen gehört diese Art der Zahnversorgung zum Bereich der ästhetischen oder kosmetischen Zahnheilkunde.

Mit dieser Art von Zahnversorgung lassen sich ästhetische Korrekturen im sichtbaren Bereich minimal invasiv korrigieren (Zahnstellung, Zahnform, Lücken zwischen Zähnen).

Strahlende, gesunde Zähne - kaum ein anderes Merkmal steht  so sehr für Gesundheit, Jugend und Vitalität wie ein schönes Gebiss.

 

Der Natur ein Schnippchen schlagen

Doch was tun, wenn es die Natur einmal nicht so gut mit uns gemeint hat? Veneers können hier die richtige Lösung sein.

Veneers sind hauchdünne Keramikschalen, die dauerhaft vor die Zähne geklebt werden. Dabei kann der Zahntechniker den einzelnen Zähnen ein absolut natürliches Aussehen verleihen.

Doch auch in anderen Fällen sind Veneers wegen ihrer unübertroffenen Ästhetik und dem zahnsubstanzschonenden Verfahren einer konventionellen Überkronung vorzuziehen.

Denn Veneers zeigen auch hier eindeutige Vorteile:

  • Veneers zeigen statistisch eine unübertroffene Haltbarkeit
  • Mit Veneers kann die gesunde Zahnsubstanz maximal geschont werden
  • Veneers haben eine exzellente natürliche Ästhetik
  • Veneers können auch bei Zähnen mit Füllungen oder Zahnhalsdefekten eingesetzt werden

Lassen Sie sich beraten, ob dieses moderne Verfahren der Zahnheilkunde auch für Sie die richtige Lösung ist. Auch die Kosten für ein Veneer können wir mit Ihnen in einem individuellen Gespräch klären.